Hausbau-Planung: Unsere Tipps, Ideen & Checkliste

Hausbau-Planung: Unsere Tipps, Ideen & Checkliste
Bitte bewerten

Mit dem Voranschreiten unseres Hausbaus lernen wir immer wieder dazu, überdenken Entscheidungen und bauen immer weiter Erfahrungen auf. Diese möchten wir Euch weitergeben und direkt hinweisen auf Fallstricke, Probleme oder ähnliches, die bei uns aufgetaucht sind.

Im Folgenden werden wir unsere Liste immer weiter fortführen und ergänzen. Gebt gerne auch Eure Kommentare ab oder liefert weitere tolle Tipps (wir verlinken auch entsprechend andere Blogs).

Hier unsere Tipps…

Allgemein

  • Es ist die Aufgabe eines Bauherren / einer Bauherrin, mindestens einmal pro Tag auf der Baustelle zu erscheinen: Nur so erfahrt ihr, was wirklich auf der Baustelle passiert, welches Gewerk aktuell tätig ist und vor allem auch welches Gewerk als nächstes kommen wird. Dies scheint sehr oft, aber ist auch hinsichtlich einer Qualitätskontrolle wirklich sinnvoll – wir hatten bereits mehrfach die Situation, wo die Handwerker vor Ort noch einige entscheidende Fragen hatten und wir so wirklich nachhaltigen Nacharbeiten aus dem Weg gegangen sind
  • Ebenfalls empfiehlt es sich, dass ihr den Handwerkern immer mal wieder Getränke, Essen / Naschen und Kaffee vorbei bringt. Es ist ein sehr aufreibender und anstrengender Job und wir sehen als als Zeichen der Anerkennung (und wenn die Handwerker froh sind, ist es auch nicht das schlechteste :))
  • Habt einen regen Austausch mit Eurem Bauleiter, um die weiteren Schritte abzuklären und legt Euch eine Excel oder ein gemeinsames Collaboration Tool wie Asana zu, um die offenen Themen nachzuhalten und ggf. die Zwischenschritte festzuhalten

Baufinanzierung

  • Wir haben mit dem Vergleich der Interhyp ein sehr gutes Gefühl, zumal wir auch im vorhinein einiges verglichen haben und wir hier abgestimmt auf unsere Bedürfnisse, die passende Bank gefunden haben
  • In Hamburg (und sicherlich auch anderen Bundesländern) werden KFW-Mittel zur Erhöhung des Eigenkapitals benutzt, d.h. dass zusätzlich genehmigte KFW-Mittel das Eigenkapital erhöhen und so ggf. nochmals die Zinsen für den Bankenkredit sinken lassen

Hausplanung / Architekt

  • Wichtig, was uns bei der Grundrissplanung nicht klar war, dass bei den Fenster-Rohbaumaßen zusätzlich noch 20cm für die Unterputz-Rollläden abgezogen werden müssen

Elektroplanung

  • Macht rechtzeitig Eure Elektroplanung, am besten direkt im Zuge der Grundrissplanung, denn ihr müsst bereits ungefähr wissen, wo welche Möbel und Elektrogeräte platziert werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.