Endlich… der Notar-Termin zum Grundstückskauf

Endlich… der Notar-Termin zum Grundstückskauf
Bitte bewerten

Es ist nun endlich so weit und wir können es kaum noch fassen. Wir haben unseren Notar-Termin hinter uns und sind nun offiziell Besitzer (nicht Eigentümer) eines Stückes von Hamburg.

Der Notar-Termin fand in der Innenstadt von Ahrensburg statt und war an sich wenig spektakulär. Dr Tögel, der Notar, wir vier, die Verkäuferin, sowie Herr Hilger, der Makler, waren anwesend.

Der Ablauf war wie folgt: Dr. Tögel las den Kaufvertrag vor und bat uns bei Fragen unsererseits entsprechend nachzuhaken. Dies taten wird dann auch einige Male, um bei einigen Stellen noch mal eine höhere Klarheit zu bekommen.

Herr Dr. Tögel verwies uns vor allem auch noch mal auf die Aufgaben, die sich mit dem unterschriebenen Kaufvertrag für uns ergeben.

Aufgaben nach dem Notar-Termin

Mit dem unterschriebenen Kaufvertrag müssen wir nun einige Stellschrauben und Hebel in Bewegung setzen, damit wir zügig die weiteren Schritte einleiten können.

Aufgaben nach dem Notar-Termin sind u.a.

  • Überweisen der Grunderwerbsteuer
  • Begleichen der Maklercourtage
  • Zahlung des ersten Betrages auf ein Notarunderkonto
  • Zahlung der ersten Rechnung vom Notar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *